Curriculum vitae

  Phase 1, Fundament:

Erste musikalische Auftritte sowie Bilderausstellungen ca. 1980.

Ab 1983 in Wiener Punk-Bands, dann auch eigenes Comix-Magazin, im

Straßenverkauf, bis zum Ende der 80er.

Phase 2, Rohbau:

Beginn der 90er Gitarre und Gesang

in diversen Bands. Plakat- und Cover-

Gestaltung. Arbeit bei Greenpeace

und als Rahmenmacher.

 


Phase 3, Innenausbau:

1995 Gründung der Band SARDONYX,

Deathmetal mit Wiener Mundarttexten, Demo 1997: "Tiafe Gschichtn" (recorded @ Arena/Wien).

Intensive musikalische Tätigkeit mit Konzerten in Wien und Österreich: U.a. Flex, Rockhaus (u.a. Support OBITUARY),

Donauinsel, Arena (u.a. Support SEPULTURA), sowie Organisation der Festivalreihe "Zombiezirkus" (Arena).

 

Daneben Arbeit als Hausmeister und Tätowierer – über letzteres Medium 2000 schließlich zurück

zur Malerei und im Speziellen der surrealistischen Kunst.

2006: Auf dem Weg nach Paris, mit 33kg Kunst

Gemälde, Coverartwork, Wandmalerei, Illustration. Ausstellungsen in Wien, Paris, Prag...

2013 Start des  D’n’B-Metal-Projekts "The Sonyx", Demo 2016: "Digital Neanderthal".

 

Neue Comix und Cartoons seit 2018 für diverse Magazine.

Comix-Magazin TIAFE GSCHICHTN seit 2019.

 

Phase 4: läuft!


Robert Spieß, geboren 1966, 

lebt und arbeitet in Wien.